UmweltZentrum 

Stockach e.V.

 

 

  Stadtradeln - Stockach macht mit!


Radeln auch Sie vom 03.- 23. Juni wieder mit!

Bei der Aktion "Stadtradeln" sollen 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Rad zurückgelet werden. Das Ziel ist es, besonders viele Radkilometer zu sammeln. 

Das UmweltZentrum koordiniert die Aktion für die Stadt Stockach, welche im Jahr 2020 vom 20. September bis zum 10. Oktober dabei war:

Stockach war sehr erfolgreich. Insgesamt wurden 24.323 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt. Das entspricht einer Einsparung von 3.576 kg Kohlendioxid.

Team "Wundervoll"

Stockach trat mit 122 aktiven Radlerinnen und Radlern in 22 Teams an. Am erfolgreichsten war das Team des „Schwarzwaldvereins“ mit Team-Captain Sigfried Pauling, welches in den 21 Tagen 5.895 km radelte. Dicht gefolgt vom „Offenen Team-Stockach“, das unter der Leitung des UmweltZentrum Stockach 5.576 km schaffte. Den dritten Platz belegte das Team „Wundervoll“, geführt von Team-Captain Anja Schmidt, das in dem Zeitraum 4.871 Kilometer erradelte.

Der erfolgreichste Radler für Stockach war Michael Fleiner aus dem Team „Frank Karotsch“. Er konnte in den drei Wochen 1.448 Kilometer zurücklegen und wurde somit als Drittbester im Landkreis Konstanz ausgezeichnet.

Der Schulverbund Nellenburg trat in Stockach als einzige Schule ins Rennen und radelte stolze 1065 km.

"Offenes Team Stockach"

Unter den 9 Kommunen im Landkreis Konstanz ist Stockach auf dem dritten Platz mit 1,42 Kilometer pro Einwohner gelandet.

Im gesamten Landkreis Konstanz wurden in dem Zeitraum bei der Aktion Stadtradeln 311.665 km mit dem Fahrrad zurückgelegt, was einer Einsparung von 46 t CO 2 entspricht. Insgesamt nahmen neun Kommunen des Landkreises in 152 Teams teil. Dabei traten 1.760 Radelnde für ein gutes Klima in die Pedalen.

Um die Radinfrastruktur gezielt zu verbessern, konnten die teilnehmenden Radlerinnen und Radler Schlaglöcher, plötzlich endende Radwege oder eine unübersichtliche Verkehrsführung melden. Die Verbesserungsvorschläge für Stockach wurden vom UmweltZentrum gesammelt und der Stadtverwaltung zur Optimierung des Radnetzes zur Verfügung gestellt.

Inzwischen konnte ein Sponsor gefunden werden, der für jeden in Stockach geradelten Kilometer 20 Cent spendet. Dadurch stehen 5.000 € zur Verfügung, mit denen ein Fahrrad-Projekt in Stockach unterstützt werden soll.

Hintergrund

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entsteht im Verkehr. Ein Viertel der Verkehrs-Emissionen verursacht der Innerortsverkehr. Wenn 30 % der Kurzstrecken bis sechs Kilometer mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid vermeiden. 


Hier finden Sie einen passenden Pressebericht: