UmweltZentrum 

Stockach e.V.

Ein Garten zum Anbeißen

Der Streuobstlehrpfad in Stockach


Um die Landschaft prägenden Streuobstwiesen zu erhalten, hat der Arbeitskreis Umwelt der Lokalen Agenda 21 in Stockach einen Streuobstlehrpfad angelegt. Ein Bestand von 80 Bäumen wurde durch 62 Neupflanzungen ergänzt. Dabei wurden insbesondere alte, für diese Region typische Sorten, wie beispielsweise der Sipplinger Klosterbirne, gepflanzt und somit vor dem Vergessen bewahrt. Aber auch jüngere Sorten, die sich im Streuobstanbau bewährt haben, werden hier mithilfe von Schildern erklärt und gezeigt. Drei große Schautafeln sowie zahlreiche Sortenschilder mit naturgetreuen Zeichnungen an vielen Bäumen geben Informationen zum Streuobstbau und zu Obstsorten. Der ausgeschilderte, 3,5km lange Rundweg kann abgekürzt werden.

Neue Website des Streuobstlehrpfads


Anfahrt

Der Lehrpfad liegt im Ortsteil Stockach-Airach. Von Stockach aus in Richtung Bodman-Ludwigshafen fahren. Nach dem Obsthof Hertle links einbiegen (Airach ausgeschildert) und der Lehrpfad-Ausschilderung bis zum Parkplatz vor der Infotafel folgen.


Helfen Sie mit, Streuobstwiesen zu erhalten, indem Sie eine Baumpatenschaft übernehmen!

Der „eigene“ Baum auf dem Obstlehrpfad

Mit der Übernahme einer Baumpatenschaft haben Sie die Möglichkeit selbst einen Beitrag für den Erhalt unserer Streuobstwiesen zu leisten.

So wird es gemacht:

1. Sie suchen sich einen Patenbaum auf dem Obstlehrpfad aus. Hier finden Sie eine Übersicht der für eine Patenschaft zur Verfügung stehenden Bäume. 

Gerne zeigen wir Ihnen auch bei einem Spaziergang die Bäume auf unserem Lehrpfad, für die eine Patenschaft übernommen werden kann.






2. Sie zahlen einen einmaligen Betrag in Höhe von mindestens 50 €.


3. Sie erhalten eine Patenurkunde.







4. An Ihrem Patenbaum wird eine Tafel mit Ihrem Namen angebracht.






5. Das UmweltZentrum Stockach übernimmt alle Pflegemaßnahmen für Ihren Baum – fachgerechte       Pflegeschnitte, Anbinden der Bäume, Düngung mit Kompost...





 

6. Sie können Ihren Patenbaum jederzeit besuchen und im Herbst einige der köstlichen Früchte probieren.

          






Und natürlich eignet sich eine Baumpatenschaft hervorragend als Geschenk, um auch anderen Menschen eine Freude zu bereiten. 



Noch mehr Informationen erhalten Sie, wenn Sie einen Blick in unseren Flyer werfen.